Zurück

Couch reinigen? - Beste Tipps & Empfehlung

Couch reinigen? - Beste Tipps & Empfehlung

Neue Polstergarnitur? Lesen Sie diese Tipps über das Entfernen und Vermeiden von Schmutz und Flecken!

Sie zweifeln? Die Couch ersetzen oder doch noch einige Jahre nutzen? Vielleicht sind die Kinder in ein paar Jahren aus dem Haus und dann bleibt das neue Sofa länger neu. Doch was ist mit den Flecken, die jetzt bereits drin sind? Gute Nachrichten für Sie, denn mit unseren Produkten lassen sich die meisten Flecken entfernen. Sie sind stolzer Besitzer einer neuen Couch? Wie schützen Sie es vor Schmutz und Flecken? Halten Sie sich einfach an die folgenden praktischen Tipps.

Sofa imprägnieren

Einfach toll, so eine neue Couch! Das ganze Zimmer hat damit gleich eine ganz andere Ausstrahlung. Doch wie sorgen Sie dafür, dass die Couch lang so toll bleibt? Denn ein Missgeschick ist schnell passiert, und schon hat man einen Fleck. Sie genießen ein Glas Wein, machen es sich noch etwas bequemer und schwupps, schon prangt auf den Polstern des nigelnagelneuen Sofas ein Weinfleck. Imprägnieren Sie Ihr Sofa, um Flecken und Schmutz mühelos zu entfernen.

Praktischer Schutz

Ist die Couch gut geschützt, dann sitzt es sich darauf gleich viel entspannter. Beim Kauf eines neuen Sofas kommt meist auch direkt die Frage: Wünschen Sie eine Imprägnierbehandlung? Leider wird die Couch dann auch gleich teurer. Selbst imprägnieren ist dann eine hervorragende Alternative. Entscheiden Sie sich dann aber für ein gutes Imprägniermittel. Und befolgen Sie die richtigen Schritte. Das ist gar nicht kompliziert.

Stoffsofa imprägnieren

Egal, ob Sie ein Stoff- oder Ledersofa besitzen, mit unserem Imprägniermittel sorgen Sie immer für hervorragenden Schutz. Mit dem Outdoor Gear Protector sind Flecken überhaupt kein Problem. Ihre Polstergarnitur ist geschützt. Mit einem Outdoor-Schutzmittel? Das haben Sie sicherlich nicht erwartet. Ja, für Ihre Motorradbekleidung und Ihr Zelt, aber auch für Ihr fantastisches neues Sofa. Ich versichere Ihnen, dass das funktioniert. Das Mittel bietet Schutz vor Schmutz und Feuchtigkeit. Die Tatsache, dass Outdoor-Produkte, wie ein verschmutztes Zelttuch, mit diesem Mittel perfekt geschützt sind, spricht für sich. Natürlich kommt es dann auch mit den Flecken auf Ihrer Couch zurecht!

Selbst behandeln

Sparen Sie sich die teure Behandlung in einem Möbelgeschäft. Imprägnieren können Sie auch allein. Bestellen Sie heute noch in unserem Online-Shop. Neugierig, was die echten Vorteile sind?

  • Das Sofa hält länger
  • Das Sofa sieht länger gut aus
  • Selbst Imprägnieren ist viel günstiger
  • Einfach durchzuführen
  • Das Sofa kann schnell wieder genutzt werden
  • Ergebnis garantiert

Muss das wirklich sein?

Ist es vielleicht nicht doch etwas übertrieben? Die Kinder sind aus dem Haus. Unsere Enkel passen immer gut auf. Und ich selbst kleckere eigentlich auch nie. Sie zögern noch? Trotzdem möchten wir Ihnen ans Herz legen, Ihre Couch zu schützen. Wie man es auch dreht und wendet, die Polstergarnitur wird intensiv genutzt. Jetzt imprägnieren beugt später Reue vor.

So funktioniert es

Welchen Nutzen hat Imprägnieren? Entstehen dann keine Flecken mehr? Imprägnieren bedeutet das Auftragen einer Schutzschicht. Diese beugt Schmutz und Flecken vor. Sie verwenden dafür eine spezielle Flüssigkeit. Diese sorgt dafür, dass Schmutz weniger gut an die Fasern des verwendeten Materials haften bleibt. Die Schmutzpartikel dringen also nicht in die Fasern ein. Im Prinzip haften sie nur an deren Oberfläche, wodurch sie einfacher zu entfernen sind. Der Vergleich mit einer Regenjacke verdeutlicht das Ganze: Die Regentropfen bleiben auf der Regenkleidung und dringen nicht in sie ein.

Stoffsofa reinigen

Lassen sich alle Flecken entfernen? Das wäre toll! Die am häufigsten vorkommenden Flecken lassen sich sicherlich entfernen. Doch leider lässt sich nicht alles zu 100 % entfernen. Nicht einmal nach dem Auftragen einer Schutzschicht. Das Risiko für einen solchen Fleck auf Ihrer Couch ist allerdings recht gering. Welche Art von Schmutz lässt sich auf jeden Fall entfernen?

  • Tee
  • Kaffee
  • Wein
  • Eis
  • Limonade
  • Schokolade
  • Bier

Probleme mit Stoffsofa

Ein Stoffsofa bietet zahlreiche Vorteile. Diese Sofas sind einfach bequem. Außerdem sorgen sie für ein gemütliches Ambiente. Doch mit der Zeit treten auch häufig einige Probleme zutage. Die Polsterung sackt ein. Es kommt zu Fusselbildung. Die Farbe wird dunkler oder verblasst. Es gibt praktische Lösungen, um diesen Problemen vorzubeugen. Oder sie zumindest zu verzögern.

  • Die Polsterung jede Woche kurz aufschütteln
  • Nicht ständig auf derselben Stelle sitzen
  • Fusselkamm gegen Fusseln
  • Sofa jede Woche staubsaugen
  • Couch nicht direktem Sonnenlicht aussetzen
  • Mehrmals jährlich ein gutes Imprägniermittel verwenden

Alte Flecken aus Stoffsofa entfernen

Sie halten Ihrem alten Sofa noch etwas länger die Treue? Möchten es aber vorher noch etwas aufpeppen? Sie entscheiden sich für die Imprägnierung, doch was ist mit den alten Flecken? Hierfür gibt es zahlreiche Hausmittel:

  • Reinigungsessig
  • Lauwarmes Wasser und Soda
  • Bei Tintenflecken Milch
  • Unverdünntes Sprayhood & Tent Shampoo

Hoffentlich gelingt es Ihnen, mit einer der Methoden den alten Schmutz zu entfernen. Ich selbst würde mich für ein hochwertiges Textilshampoo entscheiden. Bei anderen Reinigern könnten Rückstünde im Stoff der Couch zurückbleiben. Für die Imprägnierung ist das eher kontraproduktiv.

Ledersofa reinigen

Sie möchten das Leder reinigen? Meist ist das gar nicht so kompliziert. Und oft auch erforderlich. Ein Ledersofa sieht lange Zeit gut aus. Doch im Laufe der Jahre lassen Qualität und Optik langsam nach, zum Beispiel durch Jeanskleidung, die abfärbt. Oder durch das Hautfett von Haustieren. Welche Schritte befolgen Sie beim Reinigen?

1. Aus welcher Sorte Leder ist Ihre Couch?

Es gibt unterschiedliche Sorten Leder. Darauf sollten Sie beim Reinigen achten. Gedecktes Leder ist einfach in der Pflege. Sie haben offenporiges Leder? Das ist besonders teuer. Offenporiges Leder sollte am besten imprägniert werden. Damit verlängern Sie die Lebensdauer des Leders erheblich. Dasselbe gilt für Rauleder.

2. Schmutz und Staub entfernen

Entfernen Sie mit dem Staubsauger sämtlichen Schmutz und Staub. Ihr Staubsauger hat bestimmt einen dieser speziellen Aufsätze. Damit reinigen Sie auch zwischen den Polstern.

3. Leder reinigen

Sind Staub und Schmutz entfernt? Dann säubern Sie das Leder mit einem geeigneten Pflegemittel. Am besten zunächst an einer unauffälligen Stelle, damit Sie sicher sein können, dass das Leder gut auf das Produkt reagiert.

4. Das Leder schützen

Ihr Sofa sieht wieder aus wie neu. Nun wird es Zeit für Vorsorge und Schutz. Die kommende Zeit behält das Leder seine schöne Farbe und fühlt sich geschmeidig an. Auch vor neuen Flecken brauchen Sie erst mal keine Angst mehr zu haben. Dank der Imprägnierschicht lassen sie sich nämlich viel einfacher entfernen. Das Reinigen Ihrer Couch geht ab sofort schneller und besser.

Tipps zur Sofareinigung

Sie haben sich durchgerungen und reinigen Ihre Polstergarnitur? Und danach folgt noch eine Imprägnierbehandlung? Sie werden es ganz sicher nicht bereuen. Ihr Sofa selbst reinigen geht ganz unkompliziert. Den Kauf eines neuen Sitzmöbels können Sie so noch Jahre hinauszögern. Ein paar praktische Tipps für Sie:

  • Achten Sie auf das Material
  • Stoffsofas lassen sich ebenfalls reinigen
  • Immer an einer unauffälligen Stelle beginnen
  • Verwenden Sie beim Reinigen des Bezugs ein weißes Tuch
  • Muffige Gerüche lassen sich mit Reinigungsessig entfernen
  • Milch ist eine Lösung für Tintenflecken auf der Couch
  • Fettflecken lassen sich mit Sprayhood & Tent Shampoo entfernen
  • Rotweinfleck? Gießen Sie sofort Weißwein darüber. Auch Salz hilft bei einem Stoffsofa.

Stoffstuhl reinigen

Wird es ein neuer Bezug oder Stoffsofa reinigen? Für einen Stuhl gilt natürlich dasselbe wie für ein Sofa. Vielleicht hängen Sie ja an diesem Stoff. Ist der Stuhl ein Geschenk eines geliebten Menschen? Dann ist die Reinigung mit einem guten Produkt eine hervorragende Wahl. Sorgen Sie danach auch direkt für eine gute Schutzschicht. Das Imprägniermittel bestellen Sie ganz einfach in unserem Onlineshop.

Outdoor Gear Protecto

Kosten Sofareinigung

Sie möchten Ihr Sofa reinigen lassen? Flecken entfernen aus dem Sofa ist Ihnen doch etwas zu kompliziert? Meist ist das in dem Geschäft möglich, in dem Sie die Couch gekauft haben. Der gängige Preis liegt bei etwa zehn Euro pro Sitzfläche. Sie entscheiden. Aber mit einem guten Sofareiniger schaffen Sie das auch mühelos selbst. Auch Stühle reinigen ist absolut kein Problem. Befolgen Sie die richtigen Tipps. Entscheiden Sie sich für eine Imprägnierbehandlung und Sie haben die kommenden Jahre garantiert viel Freude an Ihren Sitzmöbeln.

Produkte vergleichen Löschen Sie alle Produkte

You can compare a maximum of 3 products

Hide compare box
Ultramar Products 8,8 / 10 - 2029 Bewertungen @ Feedback Company
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »