Die 7 schönsten Segelrouten in den Niederlanden

9 Minuten Lesezeit
De 7 mooiste vaarroutes van Nederland
Die Niederlande haben viele schöne Segelrouten. Ich habe eine Reihe von Toppern für Sie recherchiert.

Haben Sie auch Ihre Lieblingssegelrouten in den Niederlanden? Oder suchen Sie eine neue Herausforderung? Die Niederlande haben viele schöne Segelrouten. Ich habe eine Reihe von Toppern für Sie recherchiert. Die Segelrouten sind sehr unterschiedlich, sodass sicherlich für jeden Wassersportler etwas dabei ist. Segeln in den Niederlanden ist jedes Mal anders.

Segelroute 1: Elf-Städte-Tour

Einmal durch die Elfstedentocht zu segeln, ist ein großer Wunsch vieler Wassersportler. Dies ist seit vielen Jahren möglich. Müssen Skater jedes Jahr abwarten, ob diese Route befahrbar ist, mit einem Boot klappt es garantiert. Die Beliebtheit der Route ist zweifellos auf die Kombination aus Ruhe, Natur und den schönen friesischen Städten zurückzuführen.

Sie starten diese Route in der Hauptstadt Leeuwarden. Anschließend segeln Sie nach Sneek, wo Sie sich unbedingt das berühmte Wassertor ansehen sollten. Dieses Denkmal stammt aus dem Jahr 1613. Wenn Sie ein bisschen Kultur brauchen, besuchen Sie das Friesische Schifffahrtsmuseum.

Dann segeln Sie weiter nach IJlst und genießen Sie den schönen Kanal, durch den Sie fahren. Es ist von Linden umgeben. Ein Stadtspaziergang ist auf jeden Fall empfehlenswert.

Südfriesland ist das nächste Ziel. Und die schöne Stadt Sloten. Interessieren Sie sich für IFKS Skûtsjesilen? Dann behalten Sie im Auge, wann der jährliche Wettbewerb stattfindet.

Lösen Sie dann die Seile und gehen Sie nach Stavoren. Diese Hansestadt ist die älteste in Friesland und hat ein schönes Zentrum. Möchten Sie Ihre Beine ausstrecken? Dann machen Sie einen schönen Spaziergang von diesem Ort aus. Oder mieten Sie Fahrräder und wählen Sie eine der vielen Radtouren, die hier möglich sind.

Weiter auf der Route passieren oder passieren Sie Hindeloopen und Workum. Letztere Stadt ist bekannt für ihre schönen Fassaden. Dann kommen Sie nach Bolsward und wenn Sie das zu schätzen wissen, ist es sogar möglich, mit Ihrem Boot fast bis ins Zentrum zu segeln. Wenn Sie etwas Lebendigkeit brauchen, gehen Sie von Bord und besuchen Sie eine der lebhaften Veranstaltungen der Stadt.

Wenn Sie weiter segeln, passieren Sie Harlingen und Franeker. Schließen Sie schließlich die Segelroute entlang der Northern Eleven Cities-Segelroute.

Segelroute 2: Westerschelde

Du hast keine Angst vor den Kleinen und magst die Herausforderung? Dann ist diese Segelroute auf jeden Fall zu empfehlen. Wenn Sie noch nicht sehr geübt sind, überspringen Sie diese Route besser. Aber wenn Sie sich auf Ihre Seemannschaft verlassen können, sollten Sie diese schöne und herausfordernde Segelroute genießen. Abgesehen davon, dass diese Route eine ziemliche Herausforderung darstellt, kommen Sie an schönen Orten wie Breskens und Vlissingen vorbei. Geeignete Hafenplätze zum Anlegen für kürzere oder längere Zeit.

Wie erreichen Sie die Westerschelde? Dies kann in erster Linie über die Nordsee erfolgen. Sie segeln von Norden, unter der Küste von Walcheren, nach Vlissingen. Es ist auch möglich, die Westerschelde über Binnenwasserstraßen zu erreichen.

Machen Sie sich bewusst, dass Sie, weil Sie auf Meerwasser segeln, mit Ebbe und Flut fertig werden müssen. An sich ist das kein Problem, aber es ist gut, es zu berücksichtigen. Die Strömung ist auch teilweise recht gut. Weht der Wind kräftig und dann auch noch gegen die Strömung, kann man so richtig die Ärmel hochkrempeln und alle Register ziehen.

Wenn Sie planen, diese Route zu segeln, wählen Sie eine Zeit, in der das Wetter ruhig ist. Außerdem müssen Sie die Westerschelde-Schifffahrtsordnung dabei haben. Geben Sie schließlich dem Berufsverkehr immer Vorfahrt.

Segelroute 3: Utrecht

Wenn Sie in der Provinz Utrecht wohnen und eine Route in der Umgebung segeln möchten, entscheiden Sie sich für eine Kreuzfahrt auf der Lek und dem Niederrhein. Wenn Sie anderswo in den Niederlanden wohnen, ist diese Segelroute ebenfalls sehr zu empfehlen. Sie werden entlang und durch schöne Orte segeln und Ihre Steuerkünste werden sicherlich auch gefordert sein.

Es ist sinnvoll, in Nieuwegein zu beginnen. Um nach Arnheim zu gelangen, überqueren Sie zunächst eine Weile den Fluss. Unterwegs genießen Sie die schöne Flusslandschaft, die typisch holländisch ist. Sie starten am Lek, aber wenn Sie Wijk bij Duurstede passieren, geht der Fluss in den Niederrhein über. Am besten verlassen Sie Nieuwegein über die Koninginnesluis.

Culemborg ist der erste Ort, auf den Sie stoßen. Wenn Sie hier festmachen möchten, ist dies nur in einer Marina möglich. Die Stadt hat eine reiche Vergangenheit und Sie können sicherlich etwas darüber erfahren, indem Sie eines der Museen besuchen.

Wenn Sie weiter segeln, überqueren Sie bald den Amsterdam-Rhein-Kanal. Achten Sie immer darauf. In Wijk bij Duurstede angekommen, haben Sie die Möglichkeit, in den toten Arm des Niederrheins zu segeln. Wenn Sie Wijk bij Duurstede besuchen möchten, können Sie zwischen zwei verschiedenen Jachthäfen wählen. Wenn Sie kulinarische Köstlichkeiten mögen, besuchen Sie unbedingt eines der vielen Restaurants in dieser Stadt. Zurück an Bord nehmen Sie Kurs auf Rhenen. Genießen Sie die schöne Flusslandschaft. Und halt, was ist mit der grandiosen Aussicht auf die Cuneratoren?

Wenn Sie Kinder an Bord haben, ist das Anlegen in Rhenen unbedingt zu empfehlen. Ein Besuch im Ouwehands Zoo wird Sie bestimmt ansprechen. Danach ist Wageningen an der Reihe und die Provinz Utrecht liegt bereits hinter Ihnen. In Arnheim können Sie zwischen zwei Jachthäfen wählen.

Segelroute 4: Vlieland-Texel

Das Wattenmeer ist ein wunderschönes Segelrevier. Speziell für den erfahrenen Wassersportler. Wenn Sie weniger Erfahrung haben und sich dennoch für das Wattenmeer entscheiden, dann ist diese Segelroute sehr gut geeignet. Es gibt nur wenige schwierige Stellen und diese Route ist perfekt machbar, besonders wenn der Wind ein bisschen mitspielt. Zwei Punkte erfordern zusätzliche Wachsamkeit:

  • Am Ausgang von Vlieland müssen Sie wegen einer Sandbank weit nach oben gehen.
  • Bei viel Wind und angemessener Strömung kann der Molengat bei Texel schwierig sein.

Sie starten am Hafen von Vlieland. Wenn Sie die Strömung optimal nutzen möchten, verlassen Sie Vlieland eine halbe Stunde nach Hochwasser. Sie profitieren dann vom letzten Quäntchen Power. Folgen Sie den Bojen nach Westen zum Eierlandse Gat. Schauen Sie zurück und sehen Sie, wie Vlieland an Ihnen vorbeizieht. Siehst du, wie lang diese Insel eigentlich ist? Der letzte Teil der Insel, Vliehors genannt, wird von der Luftwaffe genutzt. Jets fliegen hier regelmäßig vorbei.

Mit etwas Glück und klarer Sicht können Sie jetzt in der Ferne den Leuchtturm von Cocksdorp sehen. Sie passieren den Badeort De Koog. Irgendwann kommst du im Marsdiep an und musst mit den Fähren aufpassen. Diese haben immer Vorrang, also behalten Sie sie immer im Auge. Wenn Sie weiter segeln, können Sie endlich in den Hafen von Oudeschild einlaufen. Wäre es eine gute Idee, hier eine Übernachtung zu buchen?

Segelroute 5: Roermond-Maasbracht

Segeln in Limburg bedarf kaum einer Erklärung. Die burgundische Gemütlichkeit, die hügelige Landschaft und die Mischung aus niederländischen, deutschen und belgischen Elementen sind unschlagbar. Was das Segeln betrifft, bietet Limburg viel Abwechslung. Die Kombination aus großen Flüssen und verschiedenen großen Seen macht das Segeln sehr angenehm.

Diese Route beginnt in Roermond. Nachdem Sie die Schleuse in Linne passiert haben, betreten Sie das Segelrevier Maasbracht. Achten Sie dort auf die Dreifachschleuse, denn die Fallhöhe beträgt nicht weniger als 11,85 Meter. Kein Grund zur Panik, denn es gibt praktische Schwimmpoller, an denen Sie festmachen können.

Sie erreichen dann den Juliana-Kanal. Hier gelten einige Sonderregeln, etwa für Segelschiffe. Diese dürfen hier nur fahren, wenn sie mit einem startbereiten Motor ausgestattet sind. Grund dafür ist der rege Schiffsverkehr.

Maastricht ist das nächste Ziel dieser Segelroute. Nehmen Sie sich Zeit für diese Stadt und steigen Sie für eine Weile aus. Hier ist wirklich für jeden etwas dabei. Ob Sie Kultur, Natur oder gutes Essen und Trinken mögen, in Maastricht ist alles möglich. Ein Muss für einen der langen Sommerabende ist einer der berühmten Plätze. Die Onze Lieve Vrouweplein oder der Vrijthof. Spaß und Spaß!

Segelroute 6: Harderwijk-Spakenburg

Seit der Urbarmachung ist Flevoland ein wunderbares Segelrevier. Eine der schönsten Segelrouten, um mit Ihrer Schaluppe, Ihrem Segelboot oder Ihrer Motoryacht zu segeln.

Sie starten in Harderwijk. Vielleicht möchten Sie die Traversen lieber sofort loslassen? Ansonsten ist es immer noch eine Idee, durch diese schöne Hansestadt zu spazieren. Segeln Sie mit Ihrer Familie? Dann stehen die Chancen gut, dass die Kinder das Dolfinarium besuchen wollen.

Nachdem Sie das Navidukt passiert haben, folgen Sie der Route in Richtung Spakenburg. Sie segeln jetzt auf der Wolderwijd und kommen bald an mehreren Jachthäfen vorbei. Auf der Backbordseite sehen Sie Strand Horst und auf der Steuerbordseite Zeewolde. Wenn Sie einen Besuch in Harderwijk ausgelassen haben, möchten Sie vielleicht hier anlegen. Beide Jachthäfen verfügen über hervorragende Annehmlichkeiten. Sie genießen weiterhin den Strand und den Panoramablick.

Nach dem Nulde-Strand erreichen Sie die Nijkerkersluis. Sie sehen jetzt den Eemhof auf der Steuerbordseite. Etwas vergleichbar mit Center Parcs. Wenn die Kinder das Segeln satt haben, statten Sie dem Eemhof einen Besuch ab. Wenn Sie nach Spakenburg wollen, folgen Sie der Segelroute, indem Sie das Fahrwasser auf der Backbordseite nach der NK 40 wählen. In Bunschoten-Spakenburg können Sie zwischen zwei Marinas wählen. In der Neuen Marina finden Sie alle Annehmlichkeiten, die Sie sich wünschen können. Die Alte Marina ist nur für Traditionsschiffe vorgesehen. In Spakenburg schmeckt und sieht man von allen Seiten, dass hier früher ein echtes Fischerdorf war. Es ist gut möglich, dass Sie noch einige ältere Bewohner in traditioneller Tracht sehen.

Segelroute 7: Alkmaar-Den Helder

Eine einfach zu segelnde Route ist die Route von Alkmaar nach Den Helder. Einfach, aber sicher eine der schönsten Strecken. Wenn Sie von Alkmaar abfahren, passieren Sie zuerst die Friesenbrücke. Im Idealfall ist die Wartezeit hier meist sehr kurz. Nach mehr als einem Kilometer sehen Sie die Koedijker Floßbrücke. Einzigartig und sicherlich schön anzusehen für Kinder. Diese Brücke schwimmt und die Brückenteile gleiten über dem Wasser auseinander. Lassen Sie die Kinder ab jetzt zählen, auf wie viele solcher Brücken sie stoßen. Die Route ist ziemlich selbsterklärend. Sie folgen dem Hauptwasser kontinuierlich.

Wenn Sie die Kooybrug sehen, wissen Sie, dass Sie fast im Helder sind. Wenn Sie sich jetzt für den Koninklijke Marine Jacht Club entscheiden, müssen Sie sich vorher bei der Koopvaardersluis melden. Wenn Sie einen der regulären Binnenhäfen nehmen, ist dies natürlich nicht der Fall. Den Helder ist ein fantastisches Reiseziel, an dem Sie sich sicherlich eine Weile amüsieren können. Die Chancen stehen gut, dass Ihnen das Marinemuseum gefallen wird. Für die Kinder gibt es in Den Helder auch einen fantastischen Kletterwald.

Wie Sie sehen, gibt es bei Boat Tours Netherlands mehr als genug Auswahl. Genießen Sie das Wasser, die Sonne und die Freiheit. Diese Segelrouten in den Niederlanden können Ihnen dabei sicherlich helfen.

Sind Sie bereit? Ist das Boot komplett sauber? Oder muss die Haube noch gewartet werden? Dann machen Sie es sich einfach und fordern Sie den einfachen Schritt-für-Schritt-Plan zur Reinigung und Imprägnierung der Bootspersenning von Ultramar an. Die Reinigung und Imprägnierung spricht dann für sich. Ehe man sich versieht, ist die gesamte Bootsabdeckung wieder glasklar und man wählt schnell das weitläufige Meer.

Viel Spaß beim Segeln!

e-book Stappenplan, tips en adviezen direct via e-mail ontvangen?