Zurück

Jacke wasserdicht machen? So machen Sie jede Jacke wasserdicht!

Jacke wasserdicht machen? So machen Sie jede Jacke wasserdicht!

Unser Klima zeichnet sich durch seine zahlreichen Niederschläge aus. Der Großteil davon fällt im Herbst und Winter, heutzutage aber auch im Frühling und Sommer. Und Sie müssen da täglich durch. Eine wasserdichte Jacke ist dann das Mindeste, um sich noch halbwegs wohl zu fühle

Zum Glück für Sie ist es heutzutage ein Kinderspiel, Jacken wasserdicht zu machen. Noch dazu mit unserem Outdoor Gear Protector. Und das Tolle ist, dass Sie dieses Imprägniermittel für jede Ihrer Jacken verwenden können. Nach der Behandlung lässt die Jacke keinen einzigen Tropfen mehr durch.

Für wasserdichte Jacken in allen Formen und Größen.

  • Regenjacke
  • Gore-Tex-Jacke
  • Softshell-Jacke
  • Polyester-Jacke
  • Motorradjacke
  • Daunenjacke
  • Wolljacke
  • Skijacke
  • Baumwolljacke

Jacke imprägnieren, Atmungsaktivität

Übrigens funktioniert das Ganze auch mit Rucksäcken und Schuhen. Außerdem bleibt mit dem Protector auch die Atmungsaktivität der Jacke intakt. Nach der Behandlung haben Sie also eine wasserdichte Jacke, die trotzdem noch atmungsaktiv ist. Damit bleiben Sie selbst unter widrigsten Bedingungen angenehm trocken!

Angenehm warm

Wenn Ihre Jacke nicht (mehr) wasserdicht ist, kann es Ihnen schnell kalt werden und das sollte natürlich nicht sein. Denn eine Jacke soll ja warm und trocken halten. Wird die Jacke imprägniert, kann keine Feuchtigkeit mehr eindringen und bleibt Schmutz weniger gut an der Jacke haften. Haben Sie eine wasserdichte Jacke gekauft und kommt nach einer Weile doch der Regen durch? Dann wird Zeit, die Jacke neu zu imprägnieren, und zwar mit dem Outdoor Gear Protector. Selbst gut imprägnierte Kleidung fühlt sich nach einer Weile oft feucht an. Nach einer erneuten Behandlung fühlt sich alles wieder komfortabel an und können Sie die Kleidung noch jahrelang tragen.

Atmungsaktive Jacke

Viele Leute denken, dass eine wasserdichte Schicht die Jacke komplett abschließt. Das stimmt so nicht. In der wasserdichten Schicht sind kleine Löcher. Die braucht es, damit Transpirationsfeuchtigkeit entweichen kann. Wird das verhindert, kann sich die Jacke von innen feucht anfühlen. Die Löcher sind dann häufig durch Schmutz verstopft. Waschen Sie die Jacke in diesem Fall und imprägnieren Sie sie danach neu. Eine gute Imprägnierschicht lässt keine Feuchtigkeit in die Jacke, aber die Transpirationsfeuchtigkeit aus der Jacke.

Jacke wasserdicht machen leicht gemacht

Imprägnieren mit Outdoor Gear Protector ist, wie schon erwähnt, ein echtes Kinderspiel. Achten Sie darauf, dass die Jacke, die Sie behandeln möchten, sauber und trocken ist, und hängen Sie sie in einem gut belüfteten Raum oder im Freien auf. Danach sprühen Sie das Imprägniermittel mit der praktischen Sprühflasche in sich leicht überlappenden Bahnen auf die gesamte Jacke. Danach muss die Jacke 24 Stunden trocknen.

Bleiben Sie beim nächsten Regenguss trocken?

Warten Sie nicht auf den nächsten Regenschauer, Nieselregen oder alles dazwischen. Beugen Sie einer triefnassen, kalten Jacke vor und bestellen Sie jetzt unseren Outdoor Gear Protector, damit Sie in wenigen Tagen wieder angenehm warm und trocken durch den Regen laufen, in einer perfekt imprägnierten Jacke, die noch dazu ein längeres Leben hat! Und ja, es funktioniert auch, wenn es wie aus Eimern gießt.

Produkte vergleichen Löschen Sie alle Produkte

You can compare a maximum of 3 products

Hide compare box
Ultramar Products 8,8 / 10 - 2029 Bewertungen @ Feedback Company
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »