Zurück

Skibekleidung waschen – wichtige Tipps

Skibekleidung waschen – wichtige Tipps

Sie können Ihre Skibekleidung ganz einfach selbst waschen, wenn Sie einiges beachten. Lesen Sie hier unsere Tipps.

Beim Skifahren schwitzt man. Gute Skikleidung atmet, lässt aber nicht alles durch. Deshalb ist es so frisch, den Skianzug regelmäßig zu waschen. Schön ist auch, die Skiklamotten nach dem Urlaub zu waschen. So kann es sauber und trocken in den Schrank. Wir empfehlen außerdem, regelmäßig zu waschen, damit die wasserabweisende Schicht der Skibekleidung richtig funktioniert. Andernfalls werden die Löcher der wasserabweisenden Schicht verstopft. Das Waschen von Wintersportbekleidung hat zudem den Vorteil, dass Ihr Anzug länger hält. So haben Sie viele Jahre lang Freude an Ihrer Kleidung.

Wir haben jahrelange Erfahrung im Waschen von Skibekleidung. Auf diese Weise wissen wir, dass kein spezielles Waschmittel erforderlich ist, um Ihre Skihose auf verantwortungsvolle Weise zu waschen. Die folgenden Gebote und Verbote sagen Ihnen genau, was Sie tun können, um Ihre Skiausrüstung sauber zu bekommen.

Es ist ratsam, Ihre Skibekleidung nach dem Waschen erneut zu imprägnieren. Lesen Sie deshalb unsere wichtigen Tipps zur Imprägnierung Ihrer Skibekleidung: Skibekleidung imprägnieren

Don'ts

Was sollten Sie beim Waschen Ihrer Skibekleidung nicht tun?

  • Verwendung von Weichspülern, Fleckenentfernern oder Bleichmitteln
    Die Verwendung dieser Mittel greift das Material an, sodass Ihre Kleidung nicht mehr wasserabweisend ist.
  • Ignorieren Sie das Pflegeetikett
    Nicht alle Skibekleidung besteht aus dem gleichen Material. Die beste Waschmethode kann daher je nach Kleidungsstück unterschiedlich sein. Das Etikett gibt konkrete Hinweise, wie Sie Ihre Skibekleidung am besten waschen. Halten Sie sich daher immer an diese Hinweise.
  • Separat waschen
    Dies ist möglich, aber nicht notwendig. Sie können Ihre Wintersportbekleidung zusammen mit anderer Kleidung waschen. Es ist natürlich ratsam, nach Farbe zu sortieren.
  • Zum Waschsalon bringen
    Waschsalons verwenden oft starke Mittel, um Wintersportkleidung zu waschen. Es wäre schade, wenn Ihr Skianzug für die nächste Saison nicht mehr geeignet ist. Es ist sehr einfach, Ihre Kleidung zu Hause zu reinigen. Wie das geht, können Sie weiter unten lesen.

 

DOS

Mit den folgenden Tipps haben Sie garantiert frische Wintersportbekleidung, die gut schützt und lange hält.

  • Schonende Wäsche
    Stellen Sie Ihre Waschmaschine auf einen Schonwaschgang ein. Bei diesen Programmen ist die Schleuderdrehzahl niedrig, was die Belastung Ihrer Wäsche minimiert.
  • 30 Grad
    Die Angaben auf dem Pflegeetikett verraten dir genau, bei wie viel Grad deine Skibekleidung gewaschen werden darf. Liegen hierzu keine Angaben vor, können Sie davon ausgehen, dass Ihre Kleidung bei 30 Grad gewaschen werden kann.
  • Normales Waschmittel
    Sofern auf dem Pflegeetikett nicht anders angegeben, können Sie Ihre Skibekleidung mit einem normalen Waschmittel waschen.
  • Gut ausspülen
    Um alle Seifenreste und Schmutz vollständig von Ihrer Wintersportbekleidung zu entfernen, empfiehlt sich ein zweiter Spülgang. Dadurch wirkt die wasserabweisende Schicht noch besser. Bei Bedarf können Sie Ihre Kleidung nach dem Waschen noch einmal unter der Dusche spülen.
  • Trocknung und Reaktivierung
    Auch für Skibekleidung ist die Nutzung des Trockners sehr gut geeignet. Die meisten Trockner stoppen, wenn die Wäsche einen bestimmten Trockengrad erreicht hat. Hitze reaktiviert die wasserabweisende Wirkung des Stoffes, daher empfiehlt es sich, die Kleidung weitere zwanzig Minuten zu trocknen. Tun Sie dies vorzugsweise bei niedriger Temperatur. Wenn Sie Ihre Kleidung außerhalb des Trockners getrocknet haben, ist es dennoch ratsam, Ihre Kleidung zwanzig Minuten lang in den Trockner zu geben, um die imprägnierte Schicht zu reaktivieren.
  • Tipp: Kein Trockner?
    Wenn Sie keinen Trockner haben, können Sie Ihre Skikleidung zum Beispiel auf einem Kleiderständer trocknen. Um die Wirkung der wasserabweisenden Schicht auf dem Stoff zu reaktivieren, bügeln Sie die Kleidung nach dem Trocknen mit einem Handtuch zwischen der Kleidung und dem Bügeleisen. Verwenden Sie dafür keinen Dampf. Es ist wichtig, dass der Stoff gründlich trocken ist.

Schützen Sie Ihre Skikleidung

Es gibt viele Produkte zum Schutz Ihrer Skibekleidung. Gute aber auch viele schlechte Produkte. Für den professionellen Schutz von Gore-Tex gegen Wasser, Schmutz etc. haben wir Outdoor Gear Protector bei Ultramar entwickelt. Mehr über Outdoor Gear Protector finden Sie hier.

Produkte vergleichen Löschen Sie alle Produkte

You can compare a maximum of 3 products

Hide compare box
Ultramar Products 8,8 / 10 - 2355 Bewertungen @ Feedback Company
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »