Zurück

Zeltstoff ... so wird er gemacht

Zeltstoff ... so wird er gemacht

Bevor Sie anfangen, mit Heringen und Stangen zu arbeiten, hat Ihr Zelt (Tuch) einen ganzen Prozess durchlaufen.

Biblische Geschichten erzählen uns bereits, dass Menschen in Zelten schliefen. Heute leben wir im Westen in Häusern. Aber wir gehen trotzdem gerne mit dem Zelt raus. Gerade im Sommer suchen wir die schönsten Plätze zum Aufstellen des Zeltes im In- und Ausland.

Früher wurden Zelte aus Materialien wie Tierhäuten hergestellt. Moderne Zelte bestehen in der Regel aus Polyester oder Baumwolle. Ein Stoff eignet sich natürlich nicht nur als Zeltplane. Sind Sie neugierig auf den Prozess von Leinwand zu Leinwand? Wir erklären hier alles über die Herstellung von Zeltplanen!

'Alles was gewebt ist'

Die wörtliche Übersetzung von Textil lautet: „Alles was gewebt ist“. Die meisten Stoffe sind daher gewebt. Das Weben wurde vor etwa 5000 Jahren entwickelt. Es ist eine einfache Technik, bei der horizontale und vertikale Garngruppen miteinander verwoben werden. Dieses Weben erfolgt auf einem Webstuhl. Diese gibt es in sehr einfachen handbetriebenen Formen bis hin zu sehr teuren Massenprodukten und komplizierten Mustern. Allerdings klingt die Herstellung von Zeltplanen jetzt etwas einfacher, als es ist. Für eine gute Zeltplane sind einige Dinge wichtig.

Weefgetouw

 

Zeltstoff herstellen: So einfach ist das nicht

Um uns gut vor Regen, Wind und Sonne schützen zu können, muss das Zelttuch glatt sein. Unregelmäßigkeiten machen Stoff als Zeltstoff ungeeignet, da sie Undichtigkeiten verursachen. Das Weben kann auf verschiedene Arten erfolgen, um das richtige Ergebnis zu erzielen. Die Art und Weise, wie es gewebt wird, wird als "Bindung" bezeichnet. Beispielsweise ist es möglich, eine schräge Linie in den Stoff einzubringen. Dadurch lässt sich der Stoff leichter formen. Da unterschiedliche Zelte unterschiedliche Zwecke haben, werden unterschiedliche Techniken verwendet. Dabei ist nicht nur die Webtechnik selbst wichtig, sondern auch die Dicke der Garne und die Anzahl der Fäden pro cm2 bestimmen das Ergebnis. Die Bindung betrifft:

  • Wie der Stoff aussieht
  • Die Flexibilität
  • Die Stärke
  • Die Wasserdichtigkeit 

Qualität

Neben der für das Weben gewählten Bindung hat auch die Qualität der Garne einen großen Einfluss auf das Endprodukt. Was die meisten Menschen zum Beispiel nicht wissen, ist, dass die Qualität von Baumwolle von der Anbauzeit und der Erntemethode abhängt.

Katoenoogst

Bevor Sie also anfangen, mit Zeltstangen und Heringen zu arbeiten, wurde bereits viel getan, um Ihnen ein Qualitätszelt zu liefern! Die Herstellung von Zeltstoffen ist eine Zusammenarbeit vieler verschiedener Menschen.

Behandlung des Stoffes

Ist das Tuch einmal gewebt, ist es noch lange nicht gebrauchsfertig. In diesem Stadium wird es als "rohe Leinwand" bezeichnet. Rohstoffe werden gewaschen, gebleicht und gefärbt, bevor sie zu einem Zelt verarbeitet werden.

Um das Tuch glatt zu machen, werden die überstehenden Fasern zunächst abgebrannt. Das nennt man „singen“. Auch das Tuch wird durch Enzyme energielos gemacht. Das mag etwas seltsam klingen, aber vor dem Weben wurden die Garne stärker gemacht, um gut weben zu können. Dieser Prozess wird umgekehrt, um die Leinwand wieder geschmeidig zu machen.

Dann ist das Tuch bereit zum Waschen, danach wird es gebleicht. Wenn die Leinwand nicht vorher gebleicht wird, hält die Farbe nicht. Das Färben ist ein weiterer Prozess, der viel Aufmerksamkeit erfordert. Es gibt bis zu 4500 verschiedene Rezepte zum Mischen verschiedener Farben. Nachdem die Leinwand in ein Bad mit Farbe gegangen ist, wird sie getrocknet und fixiert, damit sie farbecht wird.

Schließlich erhält das Tuch eine Reihe von Behandlungen mit einer speziellen Beschichtung, um das Tuch vor Wasser, Schmutz, Öl und Pilzen zu schützen.

Bei Ihnen vor Ort!

Als die Leinwand schließlich in Form eines Zeltes bei Ihnen zu Hause ankam, brauchte es viel Sorgfalt, um diesen Zustand zu erreichen. Da Sie das Zelt wahrscheinlich genauso sorgfältig ausgewählt haben, möchten Sie, dass das Zelt so lange wie möglich hält. Wenn Sie ein qualitativ hochwertiges Zelt gekauft haben, haben Sie großen Einfluss auf die Langlebigkeit des Produkts.

Beispielsweise ist es wichtig, dass Ihr Zelt gut imprägniert ist, denn ein gut imprägniertes Zelt weist Feuchtigkeit und Schmutz ab. Dies verringert die Wahrscheinlichkeit, dass sich Schimmel auf dem Stoff bildet. Schimmel kann den Stoff angreifen. Und das will man nach all der Arbeit am Zelttuch natürlich verhindern!

Suchen Sie nach Produkten, um Ihr Zelttuch in gutem Zustand zu halten? Sehen Sie uns an Produktauswahl.

Lesen Sie auch meinen Blog über die Reinigung Ihres Zeltes: Lassen Sie Ihr Zelt reinigen – 7 Tipps von von professionell.

Produkte vergleichen Löschen Sie alle Produkte

You can compare a maximum of 3 products

Hide compare box
Ultramar Products 8,8 / 10 - 2355 Bewertungen @ Feedback Company
Durch die Nutzung unserer Webseite stimmen Sie dem Gebrauch von Cookies zur Verbesserung dieser Seite zu. Diese Nachricht Ausblenden Für weitere Informationen beachten Sie bitte unsere Datenschutzerklärung. »